medi1one medical Sanabelle Bettbeutel U130

3.95 €
inkl. MwSt
zzgl. Versandkosten*
Lieferbar in 2-5 Werktagen innerhalb Deutschlands


* Kostenlose Lieferung ab 50,- € innerhalb Deutschlands
Hier finden Sie die Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht

Sanabelle Bettbeutel U130

Urinbeutel mit 2.000 ml Volumen, 120 cm Schlauchlänge und T-Ablassventil.

Produkteigenschaften:

  • Volumen: 2.000 ml
  • Maximale Liegezeit: 7 Tage
  • Schlauchlänge: 120 cm
  • Rücklaufsperre
  • T-Ablassventil
  • Stufenkonnektor mit Schutzkappe
  • Übersichtliche, ansprechende Skalierung
  • Einzeln steril verpackt

Einsatzgebiete / Indikationen

Dauerurinableitung in Verbindung mit transurethralen oder suprapubischen Blasenkathetern, Urinalkondomen sowie sonstigen internen und externen Urinableitern.

Anschluss und Wechsel

  • Nach der Anlage eines Katheters oder eines Urinalkondoms wird der Bettbeutel unter sterilen Bedingungen angeschlossen.
  • Der Wechsel des Bettbeutels findet bei Funktionsstörungen oder nach spätestens 7 Tagen statt.
  • Vor dem Wechsel die Verbindungsstelle zwischen Beutel und Urinableiter mit einer geeigneten Desinfektionslösung desinfizieren; Einwirkzeit der Lösung beachten.
  • Den neuen Beutel unter sterilen Bedingungen konnektieren.
  • Der vollständig entleerte Beutel kann grundsätzlich im Hausmüll entsorgt werden.
Befestigungsmöglichkeiten
  • Die Aufhängung muss unterhalb des Blasenniveaus erfolgen; Bodenkontakt ist zu vermeiden. Zur Aufhängung verfügt der Beutel über Ösen am oberen Beutelrand.
  • Abknicken und Durchhängen des Schlauchsystems sind zu vermeiden, da sie zu Abflussstörungen führen können.
Entleerung
  • Der Bettbeutel muss rechtzeitig entleert werden, bevor der Urin die Rücklaufsperre erreicht.
  • Zum Entleeren das Ablassventil öffnen. Den Urin in ein bereitgestelltes Auffanggefäß fließen lassen.
  • Ablassventil schließen.
Sonstige Hinweise
  • Kühl, trocken und lichtgeschützt aufbewahren.
  • Nicht verwenden, wenn die Sterilverpackung beschädigt oder bereits geöffnet ist.
  • Produkt nur zum Einmalgebrauch. Nach Gebrauch entsorgen. Produkt darf nicht wiederverwendet und nicht resterilisiert werden. Wiederverwendung birgt das Risiko einer Infektion von Patient und / oder Anwender und kann die Leistung des Produktes bis hin zum Funktionsausfall beeinträchtigen.

 

Zuletzt angesehen